Das späte Mittelalter und Frühneuzeit

Das späte Mittelalter und die Frühneuzeit lassen sich ungefähr in den Zeitraum von 1300 n.Chr. – 1700 n.Chr. einordnen. Eine exakte Datierung ist – wie so häufig in der Geschichtswissenschaft – allerdings nicht möglich. Von Beginn dieser Epoche gab es durch Seuchen, wie die Pest, und Hungersnöte durch Missernten einen starken Bevölkerungsrückgang, wodurch der ländliche Raum sehr gelitten hat (vgl. Ennen, E./Janssen, W. 1979. S.187ff).

Das späte Mittelalter und Frühneuzeit

Das späte Mittelalter und Frühneuzeit - Rainer Sturm / pixelio.de

Ländliche Wüstungen

Die Wüstung beschreib den Zustand, dass ein Raum in diesem Fall ländliche Siedlungen aufgegeben und sich selbst überlassen wird. Im späten Mittelalter war dies der Fall. Da viele Menschen, vor allem in Städten, durch die Seuchen und Hungersnöte starben. Die Städte haben sich allerdings von diesen Bevölkerungsverlusten wieder schnell erholt, da sehr viele Menschen aus den Dörfern in die Städte gezogen sind um der Grundherrschaft herauszukommen und bessere Arbeit zu finden. In den Dörfern sind nicht so viele Menschen gestorben aber durch die Landflucht wurden viele Dörfer zu Geisterdörfern. Dies hat meist junge Orte oder jene mit schlechtem landwirtschaftlichem Umfeld betroffen. Ab 1500 n.Chr. hat sich die Bevölkerung in den Städten und auf dem Land wieder erholt und es kam wieder zu einem Wachstum.

Bauernkriege

Die Bauernkriege fanden zwischen 1500 n.Chr. und 1650 n.Chr. regional sehr unterschiedlich statt. Das Ziel der Bauern war die Aufhebung der Grundherrschaft. Allerdings wurden die Aufstände meist blutig niedergeschlagen. In diesem Zeitraum starben ca. 100.000 Bauern. Jene Bauern die überlebten und sich an den Kämpfen auf der Seite der Aufständigen Bauern beteiligten wurden als Vogelfrei erklärt. Der Status „Vogelfrei“ bedeutete für die Bauern einen totalen Verlust von Rechten und Gesetzen. Sie waren also von Rechtswegen her nicht mehr geschützt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Noch mehr lernen: