Referat über das Frühe Mittelalter

Das frühe Mittelalter wird in der Geschichte von 500 n.Chr. – 1000 n.Chr. datiert. In dieser Zeit ist die Grundherrschaft zum ersten Mal aufgetreten, was eine gravierende gesellschaftliche Änderung war (vgl. Ennen, E./Janssen, W. 1979. S.128ff).

Frühe Mittelalter

Frühe Mittelalter - Karl-Heinz Laube / pixelio.de

Grundherrschaft

Die Grundherrschaft gibt es seit ungefähr 600 n.Chr.. Da die Schere zwischen Arm und Reich immer größer wurde, konnten sich die reichen Landwirte immer größere landwirtschaftliche Nutzfläche leisten und damit wurden sie zu Großgrundbesitzern. Damit die ärmeren Leute Arbeit und somit etwas zu essen für sich und ihre Familien hatten mussten sie unter den schlechtesten Bedingungen bei den Großgrundbesitzern arbeiten. Die Großgrundbesitzer wurden somit immer reicher und ihr Luxusbestreben wurde immer größer und die Armen mussten am Existenzminimum leben. Die Bauern haben die Arbeitsverpflichtung gegenüber den Großgrundbesitzern ihren Kindern vererbt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...
Weitere Themen: