Definition Gesellschaft in Bezug auf Soziale Herkunft

Die Gesamtheit der Menschen, die in einem politischen, wirtschaftlichen und sozialen System zusammen leben. Nicht erst durch die PISA-Studie lässt sich erkennen, dass gerade in Deutschland, im Vergleich zu anderen europäischen Ländern, die soziale Herkunft eine so ausschlaggebende Rolle für die Bildung der Menschen spielt.

Die Gesellschaft spaltet sich, wie schon erwähnt, in Ober-, Mittel- und Unterschicht. Diese drei Schichtungen sind dafür verantwortlich, dass Menschen seit ihrer Geburt klassifiziert werden. Die Klassifizierung ist wiederum Schuld daran, dass die Menschen aufgrund ihrer sozialen Herkunft keinen hohen Bildungsstand erlangen können.

Ein weiterer Faktor dafür ist die residentielle Segregation (wohnräumliche Trennung). Durch diese Segregation werden Menschen aus der Unterschicht in Stadtgebieten und Wohnungen mangelnder Qualitäten konzentriert. Das ist die Folge von der Konzentration der Einkommensschwachen und Diskriminierten. Die räumliche Ausgrenzung dieser Menschen verstärkt die sozialen Ungleichheiten. Hinzu kommen soziale Probleme und kulturelle Ausgrenzungsformen, die die Armut verfestigen und verlängern.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 4,33 von 5)
Loading...
Noch mehr lernen: