Merkmale einer Novelle

Begriffserklärung

Vom italienischen „novella“ (Neuigkeit), kürzere bis mittellange Erzählung in Prosaform, jedoch nicht zu verwechseln mit der Kurzgeschichte. Die Bestimmung der Novellengattung einer Erzählung kann oft nur aus nachvollziehbaren Gründen der Abgrenzung zu anderen Gattungen vorgenommen werdeNovelle

Merkmale

  • Max. mittellang, handelt meist von nur einem Ereignis
  • Beschreibung eines Konflikts, einer Singularität, einer „unerhörten Begebenheit“ (Goethe), die eine Wende in der Handlung der Novelle darstellt
  • Geschlossene Erzählung mit Leitmotiv
  • Handlung meist linear und straff, gegen Ende hin Ausklang; Einbettung der hauptsächlichen Handlung in einen größeren Rahmen
  • Protagonisten der Novelle leiden oft an Einsamkeit oder Ausgrenzung
  • Zukunft bzw. weiteres Leben der Protagonisten wird am Ende der Novelle meist nur höchst schemenhaft erwähnt
  • Meist Anwendung von Techniken der Integration und Vorausdeutung (etwa Symbole, Dingsymbole, Leitmotive)
  • Das Ereignis an sich hat in der Novelle eine extreme Dominanz und steht im Vordergrund

Unterschiede zur Kurzgeschichte und zum Drama

  • Knappe Einleitung bzw. Exposition (aufgrund der Kürze), der Leser ist meist direkt im Zentrum der Geschichte (im Gegensatz zum Drama)
  • Nach Theodor Storm ist die Novelle jedoch „die Schwester des Dramas“
  • Konflikt wird in der Novelle im Gegensatz zur Kurzgeschichte komplett ausformuliert
  • Hohe atmosphärische Dichte, meist durch Dialoge erzeugt
  • Eine Novelle kann oft symbolisch interpretiert werden

Bekannte Novellen in deutscher Sprache

  • Heinrich v. Kleist: Michael Kohlhaas
  • Gottfried Keller: Romeo und Julia auf dem Dorfe
  • Theodor Storm: Der Schimmelreiter
  • Günter Grass: Im Krebsgang
  • Stefan Zweig: Schachnovelle
  • E.T.A. Hoffmann: Das Fräulein von Scuderi
  • Martin Walser: Ein fliehendes Pferd
  • Uwe Timm: Die Entdeckung der Currywurst
  • Günter Grass: Katz und Maus

 

Weitere Informationen:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 3,25 von 5)
Loading...
Weitere Themen: