Subjonctif oder Indicatif? Indikativ auf Französisch + Beispiele

Das Subjonctif ist ein Modus, den es in der deutschen Sprache nicht gibt. Daher wird es in diesem Artikel zunächst vom Indikativ, den man im Deutschen ausschließlich verwendet, abgegrenzt.

InfinitifIndicatifSubjonctif
prendreje prends(que) je prenne
regarderje regarde(que) je regarde
finirje finis(que) je finisse
êtreje suis(que) je sois

Als Faustregel gilt: Den Indikativ verwendet man nach Verben und unpersönlichen Ausdrücken, die eine eigene Meinung, Wahrscheinlichkeit oder Sicherheit ausdrücken. Das Subjonctif benötigt man eher nach Zweifel einleitenden Verben und bei Möglichkeiten, Wünschen, Unsicherheiten. Allerdings auch bei Notwendigkeiten!

Durch die nachstehende Tabelle soll dies ein wenig deutlicher werden:

Sicherheit/RealitätIndicatifJe suis sûr qu’il prend le bus.
Zweifel/UnsicherheitenSubjonctifJe doute qu’il prenne le bus. /
Je suis certain qu’il prenne le bus. (gewisse Unsicherheit ist noch vorhanden)
Gedanken/MeinungenIndicatifJe pense qu’il sort avec elle.
GefühleSubjonctifIl est heureux qu’il sorte avec elle.
Achtung! Nach dem Verb „sentir“ folgt der Indikativ.
Je sens que tu es amoureux.
EntscheidungenIndicatife dis qu’on fait une soirée demain.
NotwendigkeitenSubjonctifIl est nécessaire qu’on fasse quelque chose ensemble. /
Il faut qu’on fasse quelque chose ensemble.
WahrscheinlichkeitenIndicatifIl est probable qu’elle ne vient pas.
MöglichkeitenSubjonctifIl est (bien) possible qu’elle ne vienne pas. /
Il se peut qu’elle ne vienne pas.
WünscheSubjonctifJe souhaite qu’il soit plus gentil.

Weitere Beispiele

Versuche doch einmal, in den folgenden Sätzen zu erkennen, ob und warum der Indikativ oder eben das Subjonctif verwendet wurde.

Eine weitere Übung könnte so aussehen, dass du einen Ausdruck benutzt, mit dem die jeweils andere Form benötigt wird und diesen Satz vollständig bildest.

  • Je doute qu’elle dise la vérité.
  • Il est probable qu’elle parle doucement.
  • Il est sûr que ma mère n’a rien compris de mon exposé.
  • En plus, je ne crois pas que mon père ait compris un mot.
  • On sent que tu es différente qu’avant.
  • Elle ne doute plus qu’il fait des fautes.
  • Il est utile qu’on connaisse un peu son partenaire avant travailler ensemble.
  • Je souhaite que vous arriviez plus tôt la semaine prochaine.
  • Je crains que tu regardes dans l’autre direction.

Mit der Zeit bekommt man immer mehr ein Gefühl dafür, ob das Subjonctif oder der Indikativ benötigt wird.

Nähere Informationen zur Bildung und zur Verwendung vom Subjonctif findest du in den Artikeln „Bildung des Subjonctif“ und „Verwendung des Subjonctif“.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 3,64 von 5)
Loading...
Noch mehr lernen:
Teste dein Wissen:
Französisch Quiz für Anfänger Französisch Quiz für Fortgeschrittene