Synonyme & Antonyme auf Französisch

Genau wie in der deutschen Sprache gibt es im Französischen semantische Relationen (also Bedeutungsbeziehungen) zwischen verschiedenen Wörtern. Hier ein kurzer Überblick über die semantischen Relationen:

Synonymie (Übereinstimmung)Streichholz – Zündholz
Partielle Synonymie (Homoionymie)Fahrstuhl – Lift
Hyperonymie (Oberbegriff)Mann
Hyponymie (Unterbegriff)Bursche, Herr, Kerl, …
Kontradiktion (Gegenwörter)tot – lebendig
Antonymie (Gegenteile)kalt – warm
Heteronymie (Reihung)Montag, Dienstag, Mittwoch…
Ambiguität (Mehrdeutigkeit)Polysemie (Bank – Bank)
Ambiguität (Mehrdeutigkeit)Homonymie (Kiefer – Kiefer)

Der Schwerpunkt dieses Artikels liegt bei Synonymen und Antonymen. Synonyme sind Wörter, die genau das gleiche ausdrücken. Manchmal kann es sein, dass sie eine unterschiedliche Konnotation (wertende, emotionale Elemente, die die Grundbedeutung beeinflussen) haben. Neben der Denotation (begriffliche Grundbedeutung) schwingt etwas Wertendes mit; so meint man mit unterhalten eher „das Sprechen miteinander, abwechselnd“ und mit sprechen kann auch das „reden/sprechen“ von nur einer Person gemeint sein.

Nun aber einige Beispiele von Synonymen und Antonymen:

Nomen

Bei Nomen benötigt man häufig ein umfangreiches Vokabular, um passende Synonyme zu finden. Hilfreich sind auch einsprachige Wörterbücher oder Synonymlexika (dictionnaires des synonymes).

un double = une copie, une reproductioneine Kopie
une carte = un planeine Landkarte
un devoir = une charge, une obligationeine Pflicht/Aufgabe
une bataille = une guerreein Krieg
un malfaiteur = un voleurein Dieb
un mot = un termeein Begriff
un domicile = une habitationeine Unterkunft
un sein = une poitrineeine Brust (der Frau)
un médecin = un praticienein Arzt

Verben

raisonnerargumenterargumentieren
parlerdiresprechen, reden
regardervoirsehen
logerhabiter(be)wohnen
écrirerédigerschreiben
permettre qc à qnautoriser qn à faire qcjmd. etw. erlauben
dormircoucherschlafen
montrer qcdécrire qcetw. darstellen
venirarriver(an)kommen

Wie du siehst kann man für Verben ganz einfach Synonyme finden. Im Deutschen gibt es ja beispielsweise auch für sehen eine Vielzahl von anderen Wörtern, wie betrachten, gucken, schauen, erblicken, sichten… Aber Achtung, manche Verben, die im Deutschen für eine Tätigkeit verwendet werden, werden im Französischen anders ausgedrückt.

J’étudie toute la semaine.Ich lerne die ganze Woche. (étudier) = studieren)
J’apprends toute la semaine.Ich lerne die ganze Woche. (apprendre = lernen)

Adjektive

Bei Adjektiven kann man das Gegenteil meist auch durch das Präfix ‘in‘ ausdrücken, siehe unten utile und inutile. Auch bei Adjektiven ist manchmal die Konnotation unterschiedlich. Grand bedeutet „groß“, aber majuscule bedeutet eher „sehr groß“.

important/e = signifiant/einsignifiant/e = négligeable
utile = efficaceinutile = vain/e
petit/e = mincegrand/e = majuscule
froid/e = frais/fraîchechaud/e =ardent/e
gentil/le =sympathiqueméchant/e = brutal/e
illégal/e = interdit/elicite = autorisé/e
loin = distant/eproche = près
cassé/e = détruit/eintact/e = complet
géant/e = énormeinfime = tout petit/e
joli/e = beau/bellemoche = laid/e

Die Verwendung von Synonymen gestaltet Texte interessanter und hilft langfristig, das Vokabular auszuweiten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Bewertungen, Durchschnitt: 4,90 von 5)
Loading...
Noch mehr lernen:
Teste dein Wissen:
Französisch Quiz für Anfänger Französisch Quiz für Fortgeschrittene