Future I Progressive – Gebrauch + Bildung + Verneinung

Die Art der Zukunftsbeschreibung durch das future I progressive erscheint auf den ersten Blick etwas schwieriger. Man verwendet sie, um auszudrücken, dass eine Handlung zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft ausgeführt wird. Im Deutschen würde man diese Situation wahrscheinlich mit „man wird dabei sein, etwas zu tun“ ausdrücken. Beispielsweise benutzt man es daher für atmosphärische Beschreibungen in der Zukunft, parallel stattfindende Handlungen und bestimmte Zeitpunkte, in denen eine Handlung unterbrochen wird. Anders als bei dem future I simple (siehe Artikel „Future I Simple“), kann man das future I progressive nur mit ‘will‘ bilden. Im Folgenden sind alle Fälle, in denen man das future I progressive verwendet, mit passenden Beispielen aufgelistet.

Gebrauch:

unterbrochene HandlungWhen you ring the bell at 2pm I will be eating lunch.
spezifische Zeit als UnterbrechungI will be cooking dinner at 6pm.
parallele HandlungenShe will be driving home, when her husband arrives.
AtmosphäreThey will be sounding very bad.

Bildung:

Aber nun zur Bildung des future I progressive. Diese bildet man mit ‘will’, (to) be und der ‘ing‘-Form des Vollverbes. Man muss also nichts an die Person anpassen oder verändern. Die future I progressive-Form ist immer gleich.

Also:

  • I will be eating…
  • You will be eating…
  • He/She/It will be eating…
  • We will be eating…
  • You will be eating…
  • They will be eating…

I will be doing my homework when you come.

You will be making a lot of mistakes in your test.

We will be visiting many friends at that time.

They will be riding their bikes next Monday.

Verneinung:

Die Verneinung des future I progressive funktioniert wie folgt:
Das ‘will‘ wird im Satz einfach durch ‘will not‘/‘won’t‘ ersetzt. „Won’t“ ist hier grammatikalisch richtig; „will not“ verwendet man, um etwas zu betonen. Beispielsweise, dass man wirklich nichts über die Tat sagen wird

We will not be telling them about that crime.

You won’t be doing this alone, right?

Achtung: In Sätzen mit ‘when‘ wird nie die Zukunft verwendet!
Also nicht: When she will come… oder When she will be coming…

Nochmal zur Zusammenfassung und zur Abgrenzung des future I simple und des future I progressive:

Sally will drive her kids to football practice, tomorrow. (future I simple)
Sally fährt ihre Kinder morgen zum Fußball-Training/wird ihre Kinder morgen zum Fußball-Training fahren. (freiwillige Handlung/sichere Entscheidung wird ausgedrückt)

Sally will be driving her kids to football practice, when her husband gets home. (future I progressive)
Sally wird gerade dabei sein, ihre Kinder zum Fußball-Training zu fahren, wenn ihr Ehemann nach Hause kommt. (parallele Handlungen)

Signalwörter für das future I progressive sind beispielsweise:
in a year, next week/month/day, tomorrow, the day after, on Monday…

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 3,67 von 5)
Loading...
Besucher haben danach gelesen:
Teste dein Wissen:
Englisch Quiz 1 Englisch Quiz 2