Distopia & Utopia – Dystopie und Utopie

Distopia & Utopia – Dystopie und Utopie

Jeder kennt den Ausdruck „das ist ja utopisch“; gemeint ist damit, dass etwas unrealistisch bzw. unrealisierbar ist. Man hätte es zwar gerne so und wünscht sich eine Veränderung in eine besser Richtung, aber es wird wahrscheinlich nie passieren.

Der Begriff Utopie kommt aus dem Griechischen, wo tópos „Ort“ bedeutet und ou „nicht“ (auf Englisch: no place, nowhere); eine Utopie ist der Wortherkunft nach also ein Ort, den es nicht gibt.

In der Literatur gibt es etliche Romane, die sich mit Utopie oder mit dem Gegenteil Dystopie beschäftigen; diese Art von Literatur nennt man ‘utopian/ dystopian literature‘. Das erste Beispiel dieser Art ist „The Republic“ (ca. 370 v. Chr.) von Plato. Darin definiert er die Gerechtigkeit im Staat und bei dem Menschen.

Einige später erschienene Werke von anderen Autoren wurden auch verfilmt, wie beispielsweise der Film „1984“, der auf dem gleichnamigen Roman von George Orwell (1903 – 1950) basiert. Dieser schrieb die Novelle bereits 1948 und beschreibt darin einen totalitären Überwachungsstaat in der Zukunft. (siehe Artikel „1984“)

Weitere typische Werke dieser Art sind zum Beispiel „Fahrenheit 451“ von Ray Bradbury und „Brave New World“ von Aldous Huxley (siehe Artikel „Brave New World“). Auch heutzutage werden immer wieder Filme produziert, in denen eine utopische bzw. dystopische Welt und Lebensweise dargestellt wird (beispielsweise „The Island“, 2005).

Thomas Morus (auch More, ca. 1478 – 1535) prägte den Begriff „Utopie“ in seinem gleichnamigen Buch, in dem er das Leben in einer utopischen Gesellschaft (genannt ‘ideal society‘) beschreibt.

Dort leben alle Menschen in Familien und jeder ist gleich, wobei ältere Leute und Männer einen größeren Einfluss haben als jüngere Menschen und Frauen. In der fiktiven Gesellschaft gibt es kein persönliches Eigentum, sondern jeder bekommt die gleiche Anzahl an Gütern ausgehändigt, die von der Gesellschaft produziert werden. Männer und Frauen arbeiten, Kinder gehen zur Schule und allen geht es gut, weil kein Konkurrenzkampf, kein Neid und kein Egoismus oder ähnliches herrscht.

Hier nochmal eine Zusammenfassung zur Unterscheidung zwischen Utopie und Dystopie auf Englisch:

What is Utopia?What is Dystopia?
Greek roots: ou (no) & tópos (place)antithesis of utopia
alternative societychanged society
ideal & perfect state/place -> better way of lifeoppressive control
political, social and philosophical meaningprotagonists of those kind of stories often feel that something is going wrong (compare Bernard in Brave New World and Winston Smith in 1984)
first example: Plato’s Republic (around 370 BC)usual topics: High-tech, Caste system, war, revolution/rebellion
Others: 1984, Brave New World, Fahrenheit 451…

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (15 Bewertungen, Durchschnitt: 3,93 von 5)
Loading...
Besucher haben danach gelesen:
Teste dein Wissen:
Englisch Quiz 1 Englisch Quiz 2